Mittwoch, 16. Dezember 2009

Dinge, die die Welt nicht braucht...

"Wer braucht schon einen Kalle?"

Diese Frage stellen sich Steffi und ich seit einigen Jahren. Und seit einigen Jahren kennen wir auch schon die Antwort: "Niemand braucht einen Kalle". Aber es ist völlig zweitrangig, ob man einen braucht oder nicht. Steffi hat nun mal einen Kalle.

Als er ganz klein war, war er fürchterlich niedlich





Als er größer wurde, wurde er immer fürchterlicher.
Er hat damals schon Dinge gemacht, die man nicht machen soll:





Er hat auch nie den Ernst der Lage begriffen. Kalle ist einer von den Hunden, die sich fürchterlich ungerecht behandelt vorkommen, wenn sie eins auf die Mütze bekommen. Er hat ja nichts gemacht... Er hat ja nur geguckt.






Wie auch immer. Steffi und Michel haben sich gerade eine Kalleauszeit genommen. Und nun habe ich wieder einen Kalle und zähle die Tage / Stunden / Minuten rückwärts

Kommentare:

Steffi hat gesagt…

Früher war er fürchterlich niedlich... heute ist er nur noch fürchterlich. :)

Ich hoffe ihr habt die erste Nacht gut überstanden. Ich fand's komisch, so ganz ohne die dreisten Drei. Aber Hausputz war irgendwie einfacher gestern ohne den "ich guck doch nur mal..."?

Ich hoffe er benimmt sich (hoffen darf man ja)!

Andre hat gesagt…

Wie waren doch die drei Grundwahrheiten des Lebens?

1.) Kalle guckt nur
2.) Kalle benimmt sich - und zwar gut
3.) Die Erde ist eine Scheibe...

Christina, wir sind bei Dir - aber nur mental....*g!

Aber der Vorteil ist ja, alles was in den nächsten Wochen/ Tagen/ Stunden.... kaputt geht könntest Du ja dem Kale in die Pfoten schieben, dann wären mal Daja und das Knoxelchen unschuldig...

Liebe Grüße aus ausreichender Ferne...

Andre

Anonym hat gesagt…

Also gell, wenn wir nicht in Frankreich wären, wäre Kalle bei uns willkommen! Ich weiß nicht, was ihr habt - der ist doch witzig... Max versteht sich prima mit ihm. Hmmmm, ob da ein Zusammenhang besteht?!?!?
Dir, Christina, viel Spaß mit dem Blonden, und dir, Steffi, viel Spaß OHNE! *lach
LG Nicole

Miriam und Habca hat gesagt…

Aber wir, wir lieben den Kalle auch, und wenn ich zu Hause wäre, könnte der Kalle na klar zu uns!
Fröhliche Weihnachten,
Miriam und Habca