Sonntag, 23. Mai 2010

Schadenslagen

Jetzt bin ich ja nicht gerade der große Rollenspieler. Ich habe schon immer Schwierigkeiten gehabt mich in sowas einzufinden. Besonders, wenn es um unrealistische Dinge ging. Also spätestens, wenn ein Drache drin vorkommt, ist es bei mir rum.

Nun kommt man jedoch hin und wieder im Leben in Situationen, da wird man gar nicht weiter gefragt, sondern muss einfach mitmachen.

Beispielsweise auf Lehrgängen. Da bekommt man also ein Modellauto und/oder eine Funktion zugewiesen "Hier, Du bist Gruppenführer der Sanitätsgruppe" oder "Du bist Untereinsatzabschnittsleiter des Einsatzabschnitts 3". Zusätzlich bekommt man noch ein Funkgerät und schiebt sein Auto anhand der Anweisungen über eine überdimensionale Modelllandschaft. Nachdem alle Führungsposten vergeben waren, stand ich immer noch funk- und führungslos in der Gegend rum. Fand ich auch nicht weiter tragisch, weil siehe oben.

Ich hoffte schon, mit der Rolle des stillen Beobachters durchzukommen. Aber nein... Irgendwann forderten die anderen Teilnehmer einen Bus an. Und plötzlich war ich Busfahrer. Nicht mal mit Funk ausgestattet schob ich meinen Gelenkbus durch die Szenerie. Spannend. Sehr spannend.

Gerade hatte ich mich mit meiner neuen Rolle abgefunden, da passierte es:




Da wird einfach MEIN Bus zum Teil des Großschadens erklärt und einfach von einem LKW angerollert! Da musste ich mich kurzfristig doch etwas aufregen, weil ich mich zwischenzeitlich in meine Busfahrerrolle eingelebt hatte. Ich hab vor meinem inneren Auge bereits Fahrgäste angemault und Schüler des Busses verwiesen. Und dann sowas. Geht ja mal gar nicht!

Nunja. hat alles nicht geholfen. Mein Bus war hinüber und ich arbeitsloser Busfahrer. Das ist vielleicht gar kein so großer Unterschied zu dem, was ich nach Abschlusses des Lehrgangs bin. Jetzt bin ich nämlich (zumindest auf dem Papier) befähigt einen Zug zu führen, hab aber keinen.

Kommentare:

Doreen hat gesagt…

schon recht dreist von dem lkw fahrer..

Nikki Heil hat gesagt…

Du bist Zugführerin! Na dann Herzlichen Glühstrumpf! Immerhin hat sich der Lehrgang gelohnt - du müsstest nie wieder auf die DB warten!
Wird sich doch jemand finden, der dir einen Zug schenkt zum Geburtstag... ;-)
LG Nicole

Helene hat gesagt…

Na ja - dass DU mit dem Bus einen Unfall baust, war ja irgendwie klar... *flöt*

Anonym hat gesagt…

Hab ich das richtig verstanden: Wenn man mit einem Bus einen Unfall baut, dann wird man zur Belohnung Zugführer...?!

Glückwunsch vom Berner und sei'm Fraule ;-)

Andre hat gesagt…

... ich glaub ja ganz fest, dass der Unfall passiert ist, weil sie am Steuer eines Busses war - aber dachte, es wäre ein Zug...

Die sehen aber auch so verflixt ähnlich aus...

Christina hat gesagt…

So, nun mal alle uffgepasst und hergehört:

ICH HATTE MEINEN BUS VORSCHRIFTSGEMÄß GEPARKT!

Der LKW ist MIR reingefahren, nicht ich ihm!

Helene hat gesagt…

Ja, das sagst Du so!

Jetzt musst Du nur noch jemanden finden, der es Dir glaubt...

Andre hat gesagt…

Vorschriftsmäßig geparkt? Steht der auf den Bildern nicht mittn uff der Straße???

Grübel...

Wobei - eigentlich clever - auf der Fahrbahn sind ja meistens auch dann noch Plätze frei, wenn all die üppigen Parkplätze schon lange belegt sind....